Therapieangebote

Physiotherapie

| Klassische Massagetherapie

| Hydrotherapie

zur Entspannung, Schmerzlinderung

auf dem Unterwasserlaufband zum Muskelaufbau/-erhalt, Post-OP, neurologische Erkrankungen


|Faszientherapie

zur Schmerzlinderung, bei unklaren Lahmheiten und Bewegungseinschränkungen


| Canine Manuelle Therapie

zur Schmerzlinderung, Wiederher-stellung/ Erhalt/ Verbesserung der Gelenkbeweglichkeit


| Passive Krankengymnastik

zur Schmerzlinderung, Wiederher-stellung/ Erhalt/ Verbesserung der Gelenkbeweglichkeit


| Viscerale Osteopathie

zur Schmerzlinderung, Wiederherstellung der Organbeweglichkeit im Bauchraum


| Elektrotherapie AmpliVet Synchro

zur Schmerzlinderung, bei Erkrankungen der Wirbelsäule und des Rückenmarks, Arthrosen etc.


| Neurologische Behandlung:

- Neurodynamik

- Motorische Fazilitation

zur Wiederherstellung der Beweglichkeit bei Lähmungen, Verbesserung der Koordination und Körperwahrnehmung


| Dorntherapie & Breuss Massage

zur Lösung schmerzhafter Blockaden im Bereich der Wirbelsäule


| Triggerpunkttherapie

zur Lösung schmerzhafter Trigger-

/ Stresspunkte


| Softlaser-Behandlung

zur Behandlung von Narben, zur Verbesserung der Wundheilung


| Gerätetherapie

zum Muskelaufbau, zur Verbesserung der Koordination


| Thermotherapie

zur Entspannung und Schmerzlinderung


| Magnetfeldtherapie

| Lymphdrainage

zur Entspannung, Schmerzlinderung, Stoffwechselanregung

zur Behandlung von Lymphödemen nach OPs, bei ängstlichen Hunden


| Narbenmassage    

zur Schmerzlinderung, Verhinderung von Bewegungseinschränkungen


| Atemtherapie

zur Unterstützung bei Atemwegser-krankungen


Sporthundephysiotherapie

Warum Sporthundephysiotherapie? Reicht da nicht die "normale" Physiotherapie und dann geht es z. B. nach einer Verletzung mit etwas Training wieder in den Sport? Wenn es so einfach wäre, hätte Dr. Müler-Wohlfahrt wohl nicht viel beim Fußball zu tun!

Es heißt ja so schön "Sport ist Mord" und in gewissem Maße stimmt das auch. Sowohl Leistungssport als auch "Just for Fun" birgt bei einem schlecht trainierten Hund ein hohes Verletzungsrisiko.

Ich habe die Sporthundephysiotherapieausbildung bei Dr. Sabine Mai an vier Wochenenden erfolgreich abgeschlossen. Ich kann Ihren Sporthund anhand seiner anatomischen Vorraussetzungen dahingehend beurteilen, ob er für den von Ihnen favourisierten Sport geeignet ist, welche Muskulatur vielleicht Defizite aufweist und einen individuellen Trainingsplan erstellen.

Gerne komme ich auch zu Ihnen und Ihrem Verein ins Training und gebe Seminare zum richtigen Warm-Up, Cool-Down und Training außerhalb des Trainings.