Über mich

Mein Name ist Daniela Blanke-Bohne, ich bin im Oktober '84 geboren und habe die  Ausbildung zur Hundephysiotherapeutin nach Blümchen im März 2016 sehr erfolgreich als Beste bestanden.

Seit meiner Geburt begleiten mich Tiere, vor allem aber Hunde! Ich liebe diese Vierbeiner, derzeit begleiten mich und meinen Lebensgefährten drei davon. Zwei Sheltie-Mädchen und ein zu groß geratener Boxer-Labrador-Schäferhund-Mix.

Trotz abgeschlossener Lehre zur Gestalterin für visuelles Marketing und zwei Bachelor of Arts (Architektur und Innenarchitektur) arbeitete ich nicht in diesen Berufen, sondern wie das Schicksal es wollte, kam mir ein Flyer über die Ausbildung zur THP in die Finger und von da an wusste ich, wie sich meine Leidenschaft für Hunde und das Berufsleben vereinen konnten: ich beschloss im Sommer 2014 in die Ausbildung zur Hundephysiotherapeutin nach Blümchen zu gehen!

Zu diesem Flyer kam dann auch der Wunsch, unseren Vierbeinern helfen zu können. Besonders nachdem unser Großer im Sommer 2013 eine Milzdrehung und im Sommer 2014 die Magendrehung bekam.

Meine drei Hunde sind weniger geduldige Übungsobjekte, so dass ich mich im Sommer 2015 dazu entschied, im örtlichen Tierheim zu fragen, ob dort Hilfe in Form von Massagen etc. benötigt würde. Und somit ergab sich meine ehrenamtliche Tätigkeit als Spaziergängerin. Ich habe für meine erste behandelte Hundedame Leyla den großen Sachkundenachweis für die so gen. Listenhunde gemacht, um ihr zusätzlich zu der Behandlung auch noch etwas mehr Spaß zu bereiten.

Um den Tierheim-Hunden noch mehr Entspannnung zu geben, habe ich schon ein erstes Tellington TTouch Entspannungsseminar mit Karin Petra Freiling absolviert und bin am 10. Mai 2016 in die Tellington TTouch Coach Ausbildung gegangen. Die tolle Reaktion von der Tierheim-Hündin Lara, die so wunderbar auf die TTouches und Bandagen reagiert, bestätigt mich in meinem Entschluss, diese Ausbildung zu absolvieren.

Um ein größeres Leistungsspektrum zu schaffen und noch spezifischer auf ihren Hund einzugehen, sind folgende Fortbildungen geplant:

 

| Schmerzen beim Hund | 06.06.2020

| Strukturelle Wirbelsäule | 11.- 12.06.2020

| Cranio-Sacrale-Therapie | 14.- 16.08.2020

| Abschlussprüfung Osteopathie Hund | 2021 oder 2022

| Manuelle Therapie der Wirbelsäule | 10.- 11.04.2020 & 02.- 03.10.2020